SUP CLUB Hamburg

 

 

Hamburg, 18.5.2016
Die Freerider SUP TOUCH N TEST 2016 Messe findet am Wochenende vom 28. bis 29. Mai. an unserer Station STADE BEACH by Freerider, Am Alten Holzhafen, Salztorswall 8 direkt im Zentrum der schönen Hansestadt Stade statt. Über 50 verschiedene SUP Boards und Paddel stehen den Besuchern zum Test kostenlos zur Verfügung. Bekannte Marken wie Starboard, Fanatic, Bark, SIC, Red Paddle Co, Boga und Ari i Nui werden zum Test zur Verfügung stehen. Die Testmöglichkeiten können nicht besser sein. Richtung Norden führt die SUP Strecke über den äusseren Bereich der Schwinge ca. 5 km bis zur Elbe, vor direkt vor dem Testcenter ist auf dem Stau-See genügend Platz für ausgiebige Testsund Schwingeaufwärts gelangst du zu einer der schönsten Flusslandschaften Norddeutschlands.
Da müsst ihr hin! SUP TOUCH N TEST 2016

IMG_0626

Hamburg, 17.5.2016
Wir machen Dich Fit für den Race! Als offizieller Trainingspartner des Mercedes-Benz SUP World Cup Scharbeutz 2016 trainieren wir mit dir in 4 Sessions wöchentlich die besten Tricks und Techniken um beim SUP Race hoch zu punkten. Du trainierst mit den besten SUP Coaches des SUP CLUBs und den besten SUP Racern Deutschlands und der Welt. Im SUP Aufbau Kurs Racetechniken vertiefst du die Techniken mit Board und Paddel. Dir werden taktische Tricks bei Start, Bojen und beim Wettkampf Board an Board gezeigt.
Als Race-Coaches trainieren dich Kai-Nicolas Steimer, Deutscher SUP Meister Sprint und Gewinner der German SUP Challenge (Kai auf Facebook), Jan Erik Haack, Sieger der Hamburger SUP Meisterschaft 2013 (Erik auf Facebook), Josephine Scheibe, Katarina Lima und Lena Albrecht. Die Wettkämpfer wissen worauf es beim SUP Race ankommt. Du bekommst die besten Tipps und Tricks und bereitest dich optimal auf den SUP Wettkampf vor. Hier kommst du zu den Racetechniken-Kurs-Terminen. Hier erfährst du alles zum Mercedes-Benz SUP World Cup
sup04b

 

Hamburg, 4.5.2016
SUP Kurs Gutschein
Muttertag, Vatertag… Es gibt unzählige Gründe, einem lieben Menschen ein Geschenk zu machen! Wie wäre es mit einem Gutschein für einen unserer SUP Kurse? Im Freeridershop könnt ihr easy und bequem Gutscheine online bestellen.

Fehmarn, 3.5.2016
German SUP Challenge Fehmarn vom 5.-8. Mai

SUP Challenge 2016 fehmarn

German SUP Challenge Fehmarn 2016

Die German SUP Challenge Fehmarn ist der offizielle Startschuss für die Surf- und SUP Saison in Deutschland. Integriert in das legendäre Surf-Festival bietet der Event eine einmalige Kombination aus Wettkampfsport und Party. Nur hier gibt es ein Testival für das neueste Surf- und SUP-Equipment in Verbindung mit einem Tourstopp der erfolgreichsten Eventserie im Stand Up Paddling. Besucher können die Wettbewerbe der Profis beobachten, sich bei den Jedermann SUP Rennen ein Kräftemessen liefern und das brandneue 2016er SUP Material anschauen und testen.
mehr infos bekommst du auf der Facebookseite des Events

 

 

Hamburg, 15.4.2016
Wir ziehen um!

Liebe Freunde des SUP CLUB Hamburg,
wie der Presse heute zu entnehmen ist wurde das NOAS bis auf weiteres geschlossen.
Als SUP Partner sind wir von der Schließung überrascht und haben uns um ein schnelle Alternative bemüht.

umzug
Ab dem 22.4.2016 werdet ihr hier wie gewohnt SUP Boards leihen können:

Café & Bootsvermietung Isekai
Bootshaus Osterndorf
Isekai 13 / Ecke Heilwigstraße
20249 Hamburg

Öffnungszeiten: täglich 10-22 Uhr.

Wir freuen uns mit euch in die Sommersaison 2016 zu starten.
Aloha
Das SUP CLUB Hamburg Team

 

Hamburger SUP Meisterschaften 2016 Oortkaten See Hamburg / Stand Up Paddling Race

Am 23.4.2016 starten im Rahmen des Beach Festival am Oortkatensee in Hamburg Bergedorf die Hamburger SUP Meisterschaften.  Fordert die Norddeutsche Elite heraus und paddelt mit;-)

Hamburger SUP Meisterschaften 2016 Oortkaten See Hamburg / Stand Up Paddling Race

Hamburger SUP Meisterschaften 2016 Oortkaten See Hamburg / Stand Up Paddling Race

 

 

 

 

 http://www.supclubhamburg.de/hamburger-sup-meisterschaften-2016-oortkaten-see-hamburg/
So sieht ein meisterliches Techniktraining „Wildwasser“ aus

SUP CLUB Hamburg Teamfahrer und Coach-Mitglied Kai Nicolas Steimer trainiert in vollem Rüstzeug für die Wildwasser Saison 2016. Ein Training das Mut braucht und dem Körper alles abverlangt.

Kai Nicolas Steimer Wildwasser 2016

Kai Nicolas Steimer Wildwasser 2016 C: Fanatic Kai Nicolas Steimer Facebook

Hamburg räumt auf! ..und wir säubern die Alster;-)

Mit Hilfe der vielen fleissigen Hände haben wir im Rahmen des „Alster Clean Up – Wir helfen!“ die Alster vom unnötigen Müll befreit. Unterstützt wurden wir dabei vom Hamburger Wettergott, der uns sagenhafte 18 Grad zum Saisonbeginn bescherte. Danke an die Helfer!

AlsterCleanUp2016

 

Nun gibt es kein Halten mehr. Lena ist Wildwasser zertifiziert!

Lena hats gepackt! Nach ihrem winterlichen SUP Ausflug nach Norwegen und ihrem tropischen Aufenthalt in Brasilien hat nun Lena ihr drittes SUP Highlight innerhalb kürzester Zeit hinter sich gebracht. Selbst du reißenden Flüsse der Steiermark hat sie bewältigt. Trainer: Peter Bartl

 Lena_Wildwasser_SUP

 

Winter auf dem SUP? Für viele unvorstellbar, für Lena und Kai, SUP Racer und SUP CLUB Coaches allerdings eine Herausforderung.

Es konnte nich kalt genug sein. Was zählte was das pure Naturerlebnis ohne auf das liebste Sportgerät zu verzichten. Was dabei herauskam zeigen diese beiden ultimative SUP Kurzfilme. Unbedingt reinklicken!

SUP Winter Adventure in Norway from Fanatic International on Vimeo.

 

Kaimane, Piranhas und Anakondas …

…halten unsere zwei SUP Girls Kata und Lena nicht davon ab, eine Runde auf dem wasserreichsten Fluss der Erde zu paddeln – liebe Grüße vom Amazonas in Brasilien!

Brasilien Kata Lena 2016

 

Von der Kundin zum Coach! Unsere engagierte Julia ist im SUP CLUB zur meistgeschätzten SUP Yoga Trainerin auf Hamburgs Alster geworden.

In Assistenz arbeitete Julia bereits seit 2011 für unsere SUP Yoga Kurse. Im Herbst 2015 absolvierte Julia erfolgreich ihre Ashtanga Yoga Trainer Ausbildung bei David Swenson in London und ist nun fester Bestandteil im SUP CLUB Yoga Team. Glückwunsch Julia!

Julia Burmeister SUP Yoga Coach im SUP CLUB Hamburg

Julia Burmeister SUP Yoga Coach im SUP CLUB Hamburg C: Gernerlight

 

Unser neues Kurskonzept auf der Alster: SUP Anfänger Kurse SMALL GROUP. In garantiert kleiner Gruppe noch effektiver lernen.

In Kleingruppen bis maximal 5 Teilnehmer erlernst du das Stand Up Paddling auf Hamburgs Alster noch effektiver.

Schau rein..hier geht´s zur Kurs Beschreibung und zu den Terminen

Stand Up Paddling Kurse Anfänger Small Group Alster Hamburg C: Gernerlight

Stand Up Paddling Kurse Anfänger Small Group Alster Hamburg C: Gernerlight

 

Surflegende Robby Naish und Windsurfprofi Philip Köster besuchen mit SportBILD den SUP CLUB Hamburg

Überraschender Besuch an der Alster. Auf dem Weg vom Hamburger Flughafen zur Kite Worldcup auf Sylt stoppte die beiden Stars der Surfszene für ein Interview mit der SportBILD. Der SUP CLUB Hamburg war für einen nette Small Talk dazu eingeladen.

Robby Naish und Philip Köster mit SUP CLUB Hamburg Coaches Bene Henning Philipp C: SportBILD

Robby Naish und Philip Köster mit SUP CLUB Hamburg Coaches Bene Henning Philipp C: SportBILD

 

Phil*UPDATE* zur Hamburger Meisterschaft

Hamburg, 02.09.2015

Hier findet ihr alle neuen und aktuellen Informationen als PDF: Ausschreibung HH Meisterschaft komplett

Ausschreibung 1. offene Hamburger Meisterschaft Stand Up Paddling

Termin: 04.09.2015

Einschreiben:
SUP Aussteller Zelte Ecke Ballindamm / Lombardsbrücke
Voranmeldungen an: events@bsp-media.de

 

Beach Alm SUP World 2015

Hamburg, 12.8.2015

Das Stand Up Paddling Event in Scharbeutz
am 15. & 16. August

– First Look – SUP Testcenter mit den neuen Boards aus 2016
– Schnupperkurse
– Training für Fortgeschrittene
– Yoga auf dem SUP
– Wettbewerbe
& Mehr

SUP Beach Alm Cup Scharbeutz by Freeridershop

SUP Beach Alm Cup Scharbeutz by Freeridershop C: Gernerlight

SUP auf der Alster – aktuelle Infos

Hamburg, 07.7.2015
Großartig dieser Sommer! Nun haben wir das Wetter, das wir uns lange gewünscht haben. 30 Grad und mehr und volles Sommerfeeling mitten in Hamburg beim SUP auf der Alster. Wir freuen uns sehr über die Popularität des SUP auf der Alster, doch…..
…..bitte passt auf! Das Schönwetter hat auch seine Gefahren:

Gefahr 1: Als Wassersportart ist SUP je nach Ausübung durchaus sehr anstrengend. Achtet auf euren Kreislauf. Ihr seid auf der Alster der prallen Sonne ausgesetzt! Trinkt viel, setzt eine Kopfbedeckung auf und cremt euch ein. Wenn ihr noch keine Profis seid, macht möglichst keine Übungen, bei denen ihr leicht in die Alster fallen könnt. Die Erfrischung kann auch schnell zum Schock werden.

Gefahr 2: Stand Up Paddler müssen immer Vorrang geben. SUPler sind auf der Alser das letzte Glied der Kette. Das liegt daran, dass SUPler leicht steuern können und gegenüber Schiffen, Booten und Kanus, das kleinste aller Sportgeräte haben. Bei hohem Aufkommen wird es mit Alsterdampfer, Seglern und allen weiteren Wasserfahrzeugen sehr eng. Bitte paddelt stets rechts, achtet ganz besonders auf die Alsterschifffahrt. Sie haben ihre festen Routen und können nur schwer ausweichen. Achtet an den Wendepunkten der Alsterschifffahrt an Feenteich, Eichenpark, Rondeel, u.a. ganz besonders auf eure Route. Blickt oft auch nach hinten.

Gefahr 3: Gruppen als Kindergeburtstag, Firmenfeiern oder Junggesellenabschiede sind auf der Alster erhöhter Gefahr gegenüber Kleingruppen ausgesetzt. Aufgrund der Gruppengröße wird das Steuern noch zusätzlich erschwert und die Ausweichmöglichkeiten begrenzt. Bitte nehmt euch einen SUP Guide und leistet dem SUP Coach unbedingt Folge. Der SUP Coach hat Erfahrung und kennt die Regeln auf der Alster.

Gefahr 4: Am Alster-Ufer gibt es häufig Untiefen. Bitte macht in Ufernähe keine gefährlichen Manöver. Oft liegen Steine, zerbrochene Glasflaschen oder sogar alte Fahrräder unter dem Wasserspiegel, die vom SUP Board aus nicht gesehen werden können.

Bitte seid rücksichtsvoll und umsichtig! Wir wünschen uns, daß Stand Up Paddling auf der Alster eine lange und schöne Zukunft hat. Alle anderen Alster-Gäste waren vor uns da. Wir möchten mit Respekt und der notwendigen Sorgfalt zeigen, dass wir die Gefahren ernst nehmen und uns in die –teilweise ungeschriebenen – Regeln einzuordnen wissen.
Danke für eure Unterstützung und viel Spaß bei eurem SUP Vergnügen auf der Alster!!

Hamburgs erstes Team SUP

Hamburg, 31.5.2015
Hamburg hat sein Team SUP. Heute haben wir unsere SUP Board Flotte um ein Gustostück erweitert. Das SUP Starship von Starboard bietet 10 Personen bequem Platz. Das Pseudo-TEAM-Motto „toll ein anderer machts“ funktioniert hier nicht. Paddelst du nicht mit, verlierst du den Halt und plumpst ins Wasser. Das Starship eignet sich perfekt für Teamevents, Firmenfeiern, Kindergeburtstage, Schulklassenausflüge und Junggesellenabschiede. Ein „must have“für dein SUP Gruppenevent auf der Alster oder anderswo!

XXL Team SUP Starship von Starboard für bis zu 10 PaddlerInnen

XXL Team SUP Starship von Starboard für bis zu 10 PaddlerInnen C: Gernerlight

XXL Team SUP Starship von Starboard

XXL Team SUP Starship von Starboard C: Gernerlight

Live Love SUP 24 hours Paddle around the World -Hamburg-

Hamburg, 18.9.2014
Zusammen mit tausenden anderer Paddler auf der ganzen Welt wird durchgehend, über 24 Stunden lang, irgendwo auf der Welt geSUPt. Auf Flüssen, Seen oder Ozeanen werden Stand Up Paddler für „Live Love SUP“ unterwegs sein. Wir paddeln auf der Alster und werden die Bilder in einer Fotostrecke mit allen anderen Destinationen teilen. Wir sind glücklich, Partner des weltweiten Paddel-Fundraising-Events “Live Love SUP 24 hours around the world“ zu sein. Nach über 13 Partnerdestinationen in Australien, Dubai, Niederlande, Schweiz, England und Nordamerika werden wir den Startschuss für das Paddelevent zu Gunsten der Initiative „charity:water“ in Hamburg setzen. Stand Up Paddler in und um Hamburg – ihr seid eingeladen! Paddelt mit! Paddelt für sauberes Wasser in Ländern, in denen sauberes Wasser keine Selbstverständlichkeit ist. Wann? Am Samstag, den 27.9.2014 ab 13 Uhr

Live Love SUP Spendenaktion Hambur Alster

Live Love SUP Spendenaktion Hamburg Alster C: Gernerlight

 

 

Live Love SUP Spendenaktion Hamburg Rathaus

Live Love SUP Spendenaktion Hamburg Rathaus C: Gernerlight

Der SUP CLUB Hamburg beteiligt sich an der Mitmach-Charity Aktion „Brückenbauen…“!

Hamburg, 12.9.2014
Der SUP CLUB Hamburg beteiligt sich an der Mitmach-Charity Aktion „Brückenbauen auf der Außenalster“.
Im Mittelpunkt der Aktion steht die Wette der Stadt Hamburg und Hamburgs Wassersportvereinen. Sollte es den Wassersportlern gelingen, eine Brücke vom Cliff zum RG Hansa aus unseren SUP Boards sowie Kanus, Segel- und Ruderbooten zu bilden, über die Hamburgs Sportsenator Michael Neumann von einem Alsterufer zum anderen gehen kann, so werden Spendengelder freigemacht. Die über Paten und Betriebe gesammelten Gelder kommen dem Verein „Kinder helfen Kindern e.V.“ für soziale Projekte dieser Stadt zugute. Unsere SUP Coaches Tanja und Lars werden euch im Rahmen dieses Projektes begleiten. Sie arbeiten ehrenamtlich. Unsere stark reduzierte Leihgebühr von 10,- Euro (Wert 36,- Euro) für 3 Stunden spenden wir dem Verein. Natürlich freuen wir uns, wenn ihr mehr spenden möchtet. Auf Wunsch kümmern wir uns gerne um eine Spendenquittungen über den Veranstalter der Aktion. Die Leihgebühr bringt bitte zum Event mit. Wir hoffen auf eine gute Beteiligung und freuen uns auf euch!

Hawaii´s Surfprofi Kai Lenny zu Besuch beim SUP CLUB / Freeridershop

Sein Training legte Kai Lenny in Hamburg an die Station des SUP CLUB Hamburg am Isebek Kanal
Ein meisterliches Training des derzeit besten Surf Profi der Welt.

Kai Lenny in Hamburg mit dem Freerider Team Tanja Erik Philipp

Kai Lenny in Hamburg mit dem Freerider Team Tanja Erik Philipp

Training Kai Lenny Isebek Kanal Hamburg

Training Kai Lenny Isebek Kanal Hamburg

Kai Lenny im Freerider Hamburg mit Christian und Finn

Kai Lenny im Freerider Hamburg mit Christian und Finn

Warum einen Stand Up Paddling Kurs besuchen?

Hamburg, 16.7.2014
Eine Frage, die wir immer öfters gestellt bekommen: „Ist es notwendig, einen SUP Kurs zu belegen?“
Unsere Antwort: „Ja, natürlich!“ Es gibt viele Gründe, warum es sinnvoll ist Stand Up Paddling durch einen Profi vermittelt zu bekommen.
1) Jedes Gewässer birgt seine eigenen Gefahren. Auf der Alster sind es vor allem die vielen anderen Wassersportler und das Regelwerk für ein reibungsloses Miteinander, die zu mehr Spaß auf dem Wasser führen. Auf Flüssen und Seen müssen Regeln zur Sicherheit beachtet werden und beim Open Ocean geht es um die richtige Balance von Fun, Action und Sicherheit.
2) Die richtige Paddeltechnik führt zu höherem Paddelspaß und effizienterem Fitnesstraining.
3) Du beugst Verletzungen vor und lernst es, dich in gefährlichen Situationen richtig zu verhalten.
4) Du lernst, richtig mit der Ausrüstung umzugehen und sie optimal einzusetzen.

Klicke hier für einen Überblick zu unserem SUP Kursen, SUP Touren und SUP Trainings.

SUP Club Stade: SUP Tour und Kurs Programm zur „Lange Nacht in Stade“

Hamburg, 8.7.2014
Auf dem Stand-Up-Paddel-Board in die Nacht hinein! 

Der Stand-Up-Paddling (SUP)-Club ergänzt das umfangreiche Programm der „Langen Nacht“ in Stade durch ein besonderes Angebot. Exklusiv und nur am Abend der „Langen Nacht“ in Stade  bietet der SUP-Club Stade die Möglichkeit einen kostenlosen 30-minütigen SUP-Schnupperkurs zu belegen. Zu zahlen ist lediglich die Boardmiete von 4,- Euro. Ab 20 hr startet die 2-stündige SUP Tour über Burggraben und Schwinge mit Beleuchtung. Mehr Infos und Buchung auf der Seite des SUP CLUB Stade hier.

SUP Club Hamburg & Freerider unterstützen „Kicken mit Herz“

Hamburg, 21.6.2014
Kicken mit Herz, das Benefiz-Fußballspiel zu Gunsten herzkranker Kinder vom UKE
Das ganze Jahr über ist unser SUP Coach Tani als „Mami“ im UKE engagiert.  Für uns ist es selbstverständlich, dass wir das Fußballspiel als Tombola Sponsor unterstützen. Morgen ist es wieder soweit und das Ärzteteam „Placebo Kickers“ kickt gegen die Promimannschaft von „Hamburg Allstars“. Stars wie Jorge, Sasha, Pohlmann, die Band Revolverheld, Tim Mälzer und vielen anderen mehr warten auf euch.
anderen mehr warten auf euch.
Macht eine kurze SUP Pause, schlüpft in euer Fan-Gewand und geht für den guten Zweck zum Spiel!! Ihr werdet ordentlich Spaß haben!
Kicken mit Herz, 22.6.2014, 14:00 Stadion Hoheluft, Eintritt ab 10 Euro
mehr Infos findest du hier

Kindergeburtstage auf dem SUP

Hamburg, 17.6.2014
Ein echter Renner unter unseren SUP Veranstaltungen in Hamburg und in Stade sind die Kindergeburtstage auf dem SUP Board. Noch nie hatten Kindergruppen so viel Spaß bei so viel Sport. Im Vordergrund steht das Erlernen der Steuerung und die Balance auf dem Stand Up Paddle Board. Mit der richtigen Einweisung finden sich Kinder schnell zurecht auf dem SUP Board. Wir empfehlen eine Dauer von ca. 1,5 Stunden und eine ordentlich Stärkung danach. Spielideen, Wettkämpfe, Touren und alles was sich die jungen Stand Up Paddler wünschen bringen wir mit. Mehr Infos dazu hier.

Womans Health prämiert SUP & Yoga mit 5 Sternen

Hamburg, 14.6.2014
SUP / Stand Up Paddling und Yoga entwickelten  sich in Hamburg zu einem der beliebtesten  Trainings auf dem SUP Board. Zusammen mit City Yoga Hamburg bietet der SUP Club seit 2011 das Training auf der Alster an. Jetzt wurde es von Womans Health mit 5 Entspannungssternen ausgezeichnet. Höchstnote! Nachzulesen in der aktuellen Ausgabe Juli/August 2014. Danke an unsere SUP/Yoga Trainerin Julia und Julian Bube von City Yoga Hamburg für euren tollen Einsatz und danke an WH. Buchen könnt ihr die SUP & Yoga Kurse hier.

Unser neues SUP Aktiv Paket – SUP Kurse und Touren zum Pauschalpreis

Hamburg, 27.5.2014
Ab sofort sparen unsere Stammkunden so richtig Geld. Für die treuesten SUP Paddler haben wir ein Päckchen geschnürt, das euch gefallen wird. 6 Kurse oder Touren, beliebig wählbar, für nur 150,- Euro – damit spart ihr 60,- Euro gegenüber den Einzelpreisen. Mehr darüber hier

Von Hawaii in die Hansestadt Stade

Stade, 15.4.2014
Wir expandieren!;-) Es zieht uns in eine weitere Hansestadt. Ab Donnerstag, den 17.4. ist für euch die SUP Station Am Bahnhof in Stade geöffnet. Jede Woche von Donnerstag bis Sonntag habt ihr die Möglichkeit eure Runden im neu gestalteten Burggraben der traumhaften Kleinstadt zu ziehen und lange SUP Touren über den Flusslauf der Schwinge ins Alte Land zu unternehmen. Kurse und geführte Touren bieten wir ab sofort an. Wir freuen uns auf euch!
Kurse und Touren in Stade findest du hier.
www.supclubs.de

 

 Goldfisch heisst jetzt NOAS

Hamburg, 13.4.2014
Unsere beliebte und wunderschöne SUP Station in Eppendorf hat einen neuen Namen bekommen. Das NOAS wird ab Ostern 2014 den Bootsteg eröffnen und mit sage und schreibe 40 (!) neuen Boards + 5 Raceboards für Verleih und Kurse in die nächste SUP Saison starten. Unsere SUP Kurse und SUP Touren über die Alster finden täglich ausser Sonntag zwischen 16:30 und 20:00 statt, leihen könnt ihr täglich von 10:00 bis 20:00 Uhr. Natürlich organisieren wir auch weiterhin individuelle Gruppenevents. Kommt und seht euch die neu gestaltete Location am Isekanal an!   http://www.noas-hamburg.de

Wladimir Klitschko trainiert im SUP CLUB Hamburg

Stand Up Paddling als perfektes Ausgleichstraining für die Box Weltmeisterschaft. Wladimir Klitschko trainiert mit SUP Balance, Ausdauer und Kraft.

Wladimir Klitschko mit den Stations Chiefs Sarjo (re) und Bekir (li)

Wladimir Klitschko mit den Stations Chiefs Sarjo (re) und Bekir (li)

IGS Stade – der SUP Club Hamburg stellt sich vor

Stade, 15.7.2013
Am Sonntag , den 11.8. ist der SUP Club Hamburg zu Gast auf der IGS (Internationale Gartenschau) in Stade.  Das Stand up paddling auf den Gewässern rund um die wunderschöne Altstadt wird ein einmaliges Erlebnis. Die Teilnahme ist kostenlos.  http://www.stade-tourismus.de/en/igs-2013

 

SUP Club Hamburg ist offizieller Partner des Camp David SUP Wordcup 2013 Hamburg

Hamburg, 10.6.2013
Der SUP Club Hamburg ist offizieller Partner des Camp David SUP Worldcup 2013 Hamburg Hafencity.
Als Freund des SUP Club Hamburg nimmst du zum ermässigten Preis teil. Du sparst 5,- Euro und zahlst anstatt 40,- Euro nur 35,- Euro für deinen Start bei den Disziplinen „Amateure Sprint Damen“ , „Amateure Sprint Herren“, „Amateure Long Distance“ bei Voranmeldung über unsere Buchungsseite. Klick rein unter

http://www.supclubhamburg.de/sup-termine/sup-veranstaltungen/sup-races/

und wähle deine Wunschdisziplin.

Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

 

Stand Up Paddeling (SUP) auf Alster, Elbe und im Umland von Hamburg.


Der SUP Club Hamburg  organisiert SUP Kurse, Stand Up Paddel Touren , SUP Trainings und alles rund um das Stehpaddeln für Einzelpersonen und Gruppen.

Stand Up Paddling – Hamburg anders erleben
Nach nur wenigen Paddelschlägen ist es ruhig. Mitten in der Stadt. Inmitten des Treibens steht man auf dem Wasser –ohne Railing, ohne Segel. Man steht und staunt. So hat man Hamburg noch nie gesehen.
Das SUP (Stand Up Paddling, dt. Stehpaddeln oder SUP Paddeln) ist die am schnellsten wachsende Wassersportart weltweit. In den amerikanischen und australischen Küstenregionen , von Kanada, Kalifornien, Brasilien bis nach Sydney, ist das Stand Up Paddling (SUP) längst zum Volkssport Nummer Eins geworden.
Kein Wunder!  Das Stehpaddeln bietet eine Vielfalt, die jedem Sportler sein ganz besonderes Erlebnis ermöglicht. Fitnessorientierte schätzen den hohen Output an Koordinations- und Konditionsaufbau. Outdoor-Freunde geniessen den hohen Erlebniswert bei SUP Touren, Leistungssportler die hohe Dichte an SUP Wettkämpfen und Stand Up Paddling Rennen. Ärzte empfehlen das Stehpaddeln als gelenkschonende Sportart mit einer spürbaren Beschleunigung des Genesungsprozesses von Gelenksverletzungen und die Minderung von Gliederschmerzen. Kinder lieben das Spiel mit der Balance. Gruppen schätzen das gemeinsame Erfolgserlebnis, denn Stand Up Paddeln ist für Jedermann und –frau sehr rasch und einfach zu erlernen. In den SUP Kursen werden die richtigen Techniken gut vermittelt und in methodischer Abfolge geübt.

Möchte man sich in der Paddel-Technik weiterentwickeln, so setzt das Stand Up Paddling keine Grenzen.  Das Stehpaddeln bietet alle Voraussetzungen für einen effektiven Ausdauersport bis hin zu einem Fun-orientierten Extremsport. Jeder See, viele Flüsse und viele Meeresküsten sind für das Stehpaddeln bestens geeignet. Die einfache Handhabung der Boards und Paddel ermöglichen einen großen Einsatzbereich.
Tempo,  Einsatz und  Ziel – man wählt alles selbst nach seinen persönlichen Wünschen und Ansprüchen an das Stand Up Paddeln. Hamburg, Alsterufer und Elbe geben eine phantastische Kulisse für wunderbare Erlebnisse und lassen so manchen Schmerz bei einem harten Trainingstag vergessen.
Der SUP Club Hamburg bietet ein vielfältiges SUP Programm an Alster, Elbe und im Umland von Hamburg. Im Angebot sind SUP Kurse, SUP Touren, regelmäßige Trainings und kreative Events für Gruppen. Alle wichtigen Infos sind auf dieser Webseite zu finden. Sollte dir etwas fehlen, würden wir uns über einen kleinen Hinweis freuen. Einfach Mail an uns:

Kontakt SUP Club Hamburg

Aktuelles posten wir auf die Pinwand der SUP Club Hamburg Facebook Seite